Band

Wir sind hochmotivierte Amateure, die jede Menge Spaß daran haben, auf der Bühne zu stehen, handgemachte Musik zu machen und unsere Fans zu begeistern.
Die „Beat Men“ Geschichte lesen Sie weiter unten am Ende dieser Seite.

Beat Men, das sind…


Sing Man – Matthias D.

Matthias D

Der Beat Man am Mikro.
Frontmann und Entertainer Matthias deckt mit seiner Stimme nahezu jede Stilrichtung souverän ab. Ob schnell oder langsam,laut oder leise … Matze singt einfach alles. Er braucht die Nähe zum Publikum und ist gerne mittendrin statt nur dabei. Oftmals tanzt er mit dem Publikum um die Wette. Ohne Mikro kümmert er sich um unseren Facebook-Auftritt und ist Kontakt-Man der Band.


Guitar Man – DaniloDanilo

Unser Frauenschwarm und Gitarrist Danilo sorgt für authentischen, virtuosen Gitarren-Sound. Mit Leidenschaft, Power, guter Laune und einer Ladung Groove rockt er die Bühne. Egal ob dominant oder zurückhaltend, ob Solo oder Rhytmus, Danilo beherrscht alles. Besonders beliebt sind bei Danilo die alten Instrumentalstücke im Original Beatsound und die Solo-Einlagen mit Gitarre über dem Kopf.


Guitar Man – Matthias S.Matthias S

Ein Virtuose auf seinen Gitarren. Matthias teilt den Musikgeschmack der anderen und blickt auf eine langjährige Gitarrenerfahrung zurück. Seine brillanten Gitarrenriffs und Soli kommen bei vielen Beat-Men-Oldies zur Geltung. Ob Akustik- oder E-Gitarre, Matthias trägt immer zur Belebung des Gesamtsounds bei. Auch sein Schnellreparaturdienst vor, während und nach Auftritten ist immer wieder bei den Beat Men gefragt. Wenn er nicht gerade auf der Bühne steht beschäftigt er sich mit der Anschaffung neuer Gitarren oder mit der Reparatur seiner Röhren-Amps 😉


Drum Man – KlausKlaus

Am Schlagzeug sitzt Klaus. Mit vielen Jahren Bühnenerfahrung weiß er genau wie man einen Song zum Grooven bringt. Er schlägt den präzisen Beat mit ruhiger Hand und singt souverän im Background. In unseren Proben gewinnt er regelmäßig den Titel „lautester Beat Man des Abends“. Klaus hat noch mehrere Zusatzjobs bei den Beat Men: er organisiert die Termine, er entwirft Werbematerial, er klebt Plakate und, und, und….


Bass Man / Guitar Man – EdgarEdgar

Zuständig für den Tieftonbereich. Mit druckvoll, dynamischen Basslinien sorgt Edgar für das feste Fundament im Sound. Zusammen mit dem Schlagzeug bildet er eine perfekte rhythmische Einheit für den Groove der „Beat Men„.
Gelegentlich begleitet er (als Duo) Sing Man Matthias D. mit seiner Akustik-Gitarre. Weiter kümmert er sich um die Technik, liefert die Lead sheets der neuen Songs und ist Kontakt-Man der Band.


Keyboard Man – Helmut

Seit April 2019 haben wir wieder einen festen Keyboarder und können unser bekanntes Programm wieder vollständig spielen. Helmut bringt viel Erfahrung aus früheren Regio-Bands mit, die unsere musikalische Vielfalt sehr erweitert. Er spielt gerne und überall und hat alle Tasten und Knöpfe fest im Griff. Ob Keyboards, Hammond, Piano oder Gesang: Auf Helmut ist immer Verlass.


Die Beat Men-Geschichte

begann Anfang 2014. Ein lockerer Zusammenschluss Ortenauer Musiker suchte wieder einmal einen Schlagzeuger. Durch eine Annonce wurde BassMan Edgar auf Klaus aufmerksam. Bei der ersten gemeinsamen Probe stellten Edgar und DrumMan Klaus sofort gemeinsame musikalische Interessen fest. Nach und nach verabschiedete sich der Rest der damaligen Gruppe. Die beiden blieben übrig und beschlossen nach weiteren Musikern zu suchen.

Bald war mit GuitarMan Danilo der dritte passende Beat Men gefunden. Auf GuitarMan Matthias stieß man ebenfalls durch eine Annonce. Nun waren es schon 4 Musiker mit gleichen Interessen. Die Suche nach einem Sänger war etwas langwieriger. Nach mehreren Casting-Versuchen traf man dann schließlich auf SingMan Matthias, der vom Bandprojekt sofort überzeugt war. Ende 2014 wurden die „Beat Men“ durch PianoMan Timo komplettiert. Seit Mai 2015 sind wir nun auf den Bühnen der Ortenau, des Breisgaus und auch überregional unterwegs.

In 2018 haben wir ein kulturell ausgerichtetes Programm einstudiert. Unter dem Titel „Talking with Dylan“ haben wir sehr erfolgreich das Wirken von Bob Dylan mit Live-Lyrics, Geschichten und Songs beleuchtet.

Ende 2019 hat unser langjährige Keyboarder Timo die Beat Men aus beruflichen Gründen verlassen. Bei einigen Gigs wird er uns trotzdem unterstützen, da ihm der Abschied von Beat Men schwer fällt.

Seit April 2019 haben wir einen neuen Keyboarder an Bord (oder „am Board“?). Helmut ist nun festes Bandmitglied und passt hervorragend zu den Beat Men.

Unser Bandname

Ein geeigneter Name für die Band war auch bald gefunden, nachdem man auf ein kleines rotes Kissen mit der Aufschrift „BEATMEN“ gestoßen war.

Beatmen_Kissen

Das Kissen gab’s bei einem Rot-Kreuz-Kurs und es beinhaltete eine Folie zur hygienischen Mund-zu-Mund-Beatmung. Gemeint war also „Be-atmen“ – man kann aber auch „Beat-Men“ sagen.

Unser richtiger Bandname ist „Beat Men“, aber gelegentlich gibt es Namensverwechslungen oder eigene Namens-Interpretationen wie z.B. 🙂

Heat Men – gerne verwendet im Sommer 2018
Beach Men – das wäre mal was Neues für uns!
Beat Men – Schlagt die Männer
Beat Me – Schlage mich
Eat Men – Wir sind keine Kanibalen
Beam ten – sind wir nicht (bis auf einen ;-)!
Beta Men – „Halbe Kerle“?


Ehemalige Bandmitglieder

haben wir bisher eigentlich nur eines: Timo

Ex-Piano/Sax Man – TimoTimo

Bis Ende 2018 war Timo festes Bandmitglied. Ab 2019 ist er beruflich viel unterwegs und spielt nur noch selten mit.
Wenn er aber dabei ist, dann sorgt  Timo für originalgetreuen Hammondsound, für legendäre Synthesizerklänge, für Fender-Rhodes-Einlagen und, und…